Ab dem 01. Oktober gilt die Lkw-Maut ab 7,5-Tonnen
23.09.2015 Claudia Steen 4 Kommentare ↓

Der kleine Bruder: Welche LKW werden ab 1. Oktober 2015 mautpflichtig?

Noch 8 Tage bis zur großen Mautumstellung. Dann gilt die Lkw-Maut ab 7,5-Tonnen. Die letzten Vorbereitungen bei uns laufen auf Hochtouren und ab 1. Oktober 2015 gelten in Deutschland neue Regelungen bei der LKW-Maut. Was bei unseren vielen Informationsveranstaltungen klar wurde: man muss genau auf den eigenen Fuhrpark achten.

Es gibt Fahrzeuge, die in Zukunft mautpflichtig sind, an die man im ersten Moment vielleicht gar nicht denkt. Denn nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht werden mautpflichtig.

Nach dem OBU-Einbau automatisch Maut bezahlen

Mit Anhänger: Zulässiges Gesamtgewicht ab 7,5-Tonnen und damit ab 1. Oktober 2015 mautpflichtig

Das bedeutet: auch wer einen LKW mit weniger als 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht hat, kann unter die Mautpflicht fallen, falls er mit Anhänger unterwegs ist. Darum sind in den letzten Monaten viele Unternehmer damit beschäftigt, ihren Bestand an Fahrzeugen genau zu überprüfen. Und wer es noch nicht getan hat, der sollte jetzt genau nachgucken. Die Maut wird durch diese Umstellung nach dem Stichtag auch für neue Kundengruppen, wie zum Beispiel Handwerker ein Thema werden …

Es kann viele Fahrzeuge vom Gerüstbauer bis zur Brauerei betreffen

Wir empfehlen Unternehmen, die die mautpflichtigen Bundesstraßen und Autobahnen befahren und mit ihren Lkw ab 7,5 Tonnen unter die Mautpflicht fallen, sich jetzt noch rechtzeitig zu registrieren und ein Fahrzeuggerät, eine On-Board Unit, kurz OBU genannt, einbauen zu lassen. Sie erhebt die Maut automatisch und ist der einfachste und komfortabelste Weg, an der Mauterhebung teilzunehmen.
Sind Sie unsicher, ob eines Ihrer Fahrzeug mautpflichtig ist oder nicht? Hier unser Tipp kurz vor Start der Umstellung: der folgende Beitrag gibt Auskunft über die einzelnen Schritte, die jetzt abzuklären sind. Und er zeigt, was zu tun ist …

Übrigens: auch die Registrierung von Unternehmen ist ganz einfach – alle notwendigen Formulare sind auf der Toll Collect Internetseite zu finden. Danach können alle Fahrzeuge im Kunden-Portal angemeldet werden.

Wenn sich jetzt jemand fragt, ob es auch Befreiungen von der LKW-Maut in Deutschland gibt – ja die gibt es. In diesem Dokument sind sie zusammengefasst.

 
4 Kommentare – “Der kleine Bruder: Welche LKW werden ab 1. Oktober 2015 mautpflichtig?”
  1. Michael Schott sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich hätte eine Frage an Sie. Muss ich als Privatperson, wenn ich meinen eigenen Umzug bewältige und dadurch einen Umzugs-Lkw miete, zgG 12,5 to. muss ich dann die Lkw Maut bezahlen oder nicht.

  2. Sigrid Brückner sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    muss ich für meinen Lkw (7,5t) zzgl. Verkaufsanhänger (1,5t) auch Maut bezahlen, wenn ich als Wochenmarkthändler unterwegs bin und der Lkw lediglich zum befördern meiner Waren genutzt wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 

*