07.03.2017 Stephanie Kunert Keine Kommentare ↓

„Ich empfehle den Wettbewerb auf jeden Fall weiter“ – Bergfest beim Best BKF

Die zweite Hälfte des diesjährigen Wissenswettbewerbs Best BKF beginnt. Der dritte und somit vorletzte Fragebogen ist seit gestern online. Wer noch einsteigen will, ist herzlich willkommen. Wir haben Dewayne Pettinato, einen der Gewinner aus dem Jahr 2016 gefragt, wie er den Wettbewerb sieht.

Noch sind es nicht ganz 500 Auszubildende zum Berufskraftfahrer, die sich in diesem Jahr für Best BKF angemeldet haben. Viele von ihnen haben bereits die ersten zwanzig Fragen beantwortet. Es ist aber noch lange nicht zu spät, in den Wettbewerb einzusteigen. Denn noch bis zum 8. Mai können die insgesamt vier Fragebögen ausgefüllt werden. Wir haben einmal Dewayne Pettinato gefragt, warum es sich lohnt, beim Nachwuchswettbewerb Best BKF mitzumachen. Er selbst war 2016 auf dem Siegertreppchen und durfte gemeinsam mit Toll Collect beim Truck Grand Prix auf dem Nürburgring dabei sein.

Dewayne, du hast im vergangenen Jahr den dritten Platz erreicht und 1000 Euro gewonnen. Aber das war gar nicht dein erster Versuch beim Best BKF?

Nein, tatsächlich nicht. Ich habe bereits in dem Jahr davor mitgemacht und schon den 22. Platz erreicht. Da war ich dann richtig angestachelt und wollte noch besser sein. Also habe ich mich im Januar 2016 wieder angemeldet und die vier Fragebögen ausgefüllt. Und ehrlich gesagt, reicht mir der dritte Platz immer noch nicht. Ich habe mich auch in diesem Jahr angemeldet. Ich will einfach schauen, ob ich auch dieses Mal die Fragen so gut beantworten kann. Und vielleicht klappt es ja noch einmal mit einem Gewinn.

Best BKF bei Truck Grand Prix 2016

Dewayne Pettinato (ganz links) mit zwei anderen Best BKF beim Truck Grand Prix 2016

Du scheinst also großen Gefallen an dem Wettbewerb gefunden zu haben. Und würdest du ihn auch an deine Azubi-Kollegen weiter empfehlen?

Auf jeden Fall. Der Wettbewerb hilft nicht nur den Teilnehmern, einen guten Überblick über die Ausbildung zu bekommen. Er verbessert auch das Bild des Berufskraftfahrers nach außen.

Hast Du einen Tipp für die BKF-Azubis, die in diesem Jahr am Wettbewerb teilnehmen? Wie kann man sich am besten auf die Fragen vorbereiten?

Es hilft auf jeden Fall, sich nicht nur auf das Wissen aus der Berufsschule zu verlassen. Da ist schon auch außerhalb Recherche notwendig. Egal ob im Internet oder bei einem Gespräch mit Kollegen.

Warum bist Du Berufskraftfahrer geworden? Was magst Du jetzt an Deinem Beruf, und was nicht?

Ich mag große Fahrzeuge, je größer desto besser. Und das Gefühl, diese großen Fahrzeuge auch zu fahren. Und das war eigentlich schon immer so. Früher bin ich hobbymäßig in der Landwirtschaft große Traktoren gefahren und hab auch die Führerscheinklasse T mit 16 erworben. Was ich nicht mag, ist das Ansehen des Berufskraftfahrers in der Gesellschaft. Das ist leider noch immer nicht besonders gut. Trotzdem würde ich mich jederzeit wieder für diese Ausbildung entscheiden.

Was rätst du Schülern, die sich noch nicht für eine Ausbildung entscheiden konnten?

Einfach mal ein Praktikum machen. Denn der Beruf ist sehr branchenabhängig. Es gibt selbst bei uns Kraftfahrern eine Fülle von Möglichkeiten. Ich bin im Containerdienst tätig, andere mögen es lieber, weite Strecken zu fahren. Man sollte wissen, ob man gerne abends und am Wochenende daheim ist oder lieber auf Reisen geht. Danach sollte man dann die Firma beziehungsweise den Arbeitgeber auswählen.

Bei der Siegerehrung: Staatssekretärin Dorothee Bär (ganz rechts) zeichnete die Gewinner 2016 aus. Von rechts: Zweitplatzierter Joseph Töwes, Gewinner Alex Arendt und Drittplatzierter Dewayne Pettinato. Mit auf dem Bild sind Verlagsleiterin beim Vogel-Verlag Kathrin Geißler-Schmidt und Toll Collect-Chef Hanns-Karsten Kirchmann

Bewerbung zum Best BKF – So klappt´s noch

Bis zum 8. Mai 2017 können alle interessierten Berufskraftfahrer-Azubis insgesamt vier Fragebögen mit je zehn Fragen rund um ihre Berufsausbildung beantworten. Seit dem 6. März sind bereits drei Fragebögen online. Ein weiterer folgt Anfang April. Im Juni 2017 werden die drei Gewinner im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet. Der Wissenswettbewerb Best BKF wird von der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ und Toll Collect nun bereits zum vierten Mal ausgerufen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*